2011 - 2013

Ausstellungen an der VHS Essen

Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern!


Zum vergrößern anklicken

Christine Ermer: Bewegen -
Installation und Skulpturen aus Holz

23. November - 28. Februar 2014

Christine Ermer ist Holzbildhauerin mit Leib und Seele. Faszination für das Material und Liebe zur Natur sind Basis ihres künstlerischen Arbeitens. Ausdrucksstarke Boote und Bäume spiegeln Betroffenheit und wollen Bewegen. Besonderheit der Ausstellung ist das Projekt W.i.i.R.! Die Künstlerin zersägt eines ihrer Einbaum-Boote, um es Stück für Stück vor Ort und im web zu verkaufen.

Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Léon Philibien: image-in-air
Brasilien - Landschaften und Menschen

15. September bis 15. November 2013

Der französische Abenteurer und Fotograf Léon Philibien entdeckt Brasilien vom Wasser, aus der Luft und von der Erde. Vom motorisierten Gleitschirm aus fotografiert er die Welt von oben. Den Landschaften aus der Luft stellt er Porträts der Bewohner zur Seite. Neben vielseitigen Facetten Brasiliens zeigt die Ausstellung eine Auswahl eindrucksvoller Doppelbilder aus seinem Fotobuch "Caresser la peau de la terre" (die Haut der Erde berühren).

Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Stoffwechsel - textile Kunst im Dialog

20. April - 23. Juni 2013

Im Dialog mit kunsthistorischen Exponaten schaffen Ulrike Jülicher, Marianne Herbrich, Susanne Klinke und Ulrike Lindner überraschende Interpretationen. Mit textilen Materialien und Techniken gehen sie auf Tuchfühlung mit barocken Porträts, biedermeier Mobiliar oder expressionischer Kunst. Dieser Stoffwechsel macht organisches Leben und Entwicklung der Kunst spannend und mit Witz sichtbar.

Zum vergrößern anklicken

Herzlicht - Wasserzeichen und Radierungen von Barbara Beisinghoff

17. Februar bis 12. April 2013

Die Ausstellung Herzlicht von Barbara Beisinghoff zeigt Installationen von handgeschöpftem Papier mit Wasserzeichen und Wasserstrahlzeichnung gegen Licht sowie zahlreiche großformatige Radierungen und Künstlerbücher. Für ihre ungewöhnlich großen Formate und innovativen Arbeitstechniken wurde die international renommierte Künstlerin mehrfach ausgezeichnet.
Am Mittwoch, 20. März um 19.00 Uhr führt die Künstlerin durch ihre Ausstellung!
Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Christiane Schlieker-Erdmann: Geheimes Leben. Papier: Zeichnung und Installation

17. November 2012 bis 25. Januar 2013

Die Wittener Künstlerin Christiane Schlieker-Erdmann zeigt neue Papierarbeiten und Tuschezeichnungen. Über Ihre künstlerische Arbeit sagt sie: "Grundlage meiner Arbeit ist eine Vertiefung in die Natur mit ihren Verwandlungsprozessen als deren Teil ich mich erlebe. Das eigene Entdecken innerer Prozesse in der Bearbeitung des Materials Papier führt zu immer neuen Gestaltungen des Entstehens und Vergehens, des Zerstörens, Umwandelns und Neuschöpfens. Es geht also um einen Naturbegriff, der nicht statisch, sondern prozessual und fließend ist."
Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Ellen Markgraf, Marion Menzel: Treib - Haus - Kulturen

8. September bis 8. November 2012


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Zwischen Boom und Tradition, Problemen und Chancen: Südostasiens MegaCities im Aufbruch

25. September bis zum 26. Oktober 2012

Wie lebt es sich in diesen schier nicht endenden Städten - in Ho Chi Minh City, Bangkok oder Manila, Jakarta oder Singapur? Die Ausstellung zeigt nicht nur beeindruckende Fotos aus den genannten Metropolen, sondern dokumentiert in kurzen Interviews speziell die Haltung von Jugendlichen, die in den MegaCities leben - welche Wünsche und Pläne, welche Sorgen und Ängste sie haben. Ergänzend zur Ausstellung lädt die VHS zum Vortrag "Schicksale und Probleme in den Megacities Südostasiens" mit Dr. Genia Findeisen ein. Das anschließende Gespräch bietet bei Getränken und Snacks Raum für vertiefende Diskussionen. In Zusammenarbeit mit der Südostasienstelle des Asienhauses Essen.

Zum vergrößern anklicken

Henning Dahlhaus: Fische

17. März bis 4. Mai 2012

Ausstellungseröffnung ist am 17. März 2012, 15 Uhr in der Neuen Galerie
Die Sehnsucht nach dem Schweben in einem tiefen, unendlichen Blau brachte den Künstler Henning Dahlhaus zu seinem Thema: Fische. Seit zwanzig Jahren begibt er sich auf eine malerische Suche, in der er sich über verschiedene Stilrichtungen diesem Thema nähert. Die großformatigen Arbeiten begeben sich in ein Spannungsfeld zwischen Realismus und Comic, sie lassen dem Betrachter Raum zum Staunen, Wundern, Träumen, Erschrecken und Lachen. Freuen Sie sich mit uns über eine Ausstellung, die eine Auswahl der malerischen Arbeiten von Henning Dahlhaus aus den vorangegangenen zwanzig Jahren zeigt. Zur Eröffnung laden wie Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Traudel Stieve: UND DRINNEN?

Traudel Stieve: UND DRINNEN?

26. November 2011 bis 20. Januar 2012

Ausstellungseröffnung: Samstag, 26. November, 15.00 Uhr
Die monochromen Skulpturen von Traudel Stieve wirken kühl und distanziert. Die Künstlerin formt Objekte und menschliche Körperformen aus Gips. Aus ihren handgefertigten seriellen Objekten entstehen Installationen zum Thema Leben und Vergänglichkeit.

Weitere Informationen (im PDF Format)...

Barbara Ring: Hund, Katze, Maus

Barbara Ring: Hund, Katze, Maus

8. Oktober bis 18. November 2011

Ausstellungseröffnung: Samstag, 15.00 Uhr
Barbara Ring ist bildende Künstlerin und Autorin. Ihre figurativen Bilder und Kleinskulpturen sind inspiriert von Begegnungen und Begebenheiten mit Lebewesen und ihren Eigenheiten. Ihr Thema sind Merkwürdigkeiten, Absonderlichkeiten, aber auch Liebenswertes tierischer Wesen, von streichelzart bis bissig. Das erzählerische Potential ihrer Bildmotive bekommt in ihren Kurzgeschichten ein weiteres ganz eigenes Leben. Barbara Ring liest zur Eröffnung aus ihren Kurzgeschichten.

Weitere Informationen (im PDF Format)...

Roger Rigorth: Ozeanische Herzkammern

Roger Rigorth: Ozeanische Herzkammern

14. Mai bis 08. Juli 2011

Ausstellungseröffnung: Samstag, 14. Mai, 15.00 Uhr
Der Bildhauer Roger Rigorth arbeitet mit Holz, Stein und Naturfasern wie Kokos oder Papier. Seine organischen Skulpturen wirken wie rätselhafte poetische Weg-Zeichen sind und erinnern an traditionelle Formen verschiedener Kulturen.
Im Rahmen des Kulturpfadfestes findet am Freitag 17. Juni 19:30-20:00 eine Trommelperformance mit Kofi Saa-Korsah (Ghana) und Mammadou Camara (Neu Guinea) statt.

Weitere Informationen (im PDF Format)...




Remember: Iris Pfenninger und Ulrich Nelles

Remember: Iris Pfenninger und Ulrich Nelles

12. März bis 5. Mai 2011

Die Ausstellung zeigt Werke der Essener Künstler Iris Pfenninger (gest. 2008) und Ulrich Nelles (gest. 2010). Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Installationen "ejorpoki ejorpoki" von Ulrich Nelles und "Ins Schwarze Treffen" von Iris Pfenninger.

Weitere Informationen (im PDF Format)...


Sophie an der Brügge

Sophie an der Brügge - Black-Solid-Fragile

22. Januar bis 4. März 2011

Sophie an der Brügge zeigt Wandobjekte und freistehende Objekte aus Bienenwachs, Ahornsamen, Graphit, Papier, Holz wie auch aus dem klassischen Bildhauereiwerkstoff Gips.

Weitere Informationen (im PDF Format, 453 kB)...


zum Seitenanfang zurück zur letzten Seite