Sprachtrainings & interkulturelles Know-how

Gute Englischkenntnisse sind in einer globalisierten Wirtschaft unentbehrlich. Englisch ist weltweit die meistgesprochene Sprache und dient im internationalen Handel als selbstverständliche Verkehrssprache. Sichere Englischkenntnisse gehören also zum guten Ton. Wer aber wirklich herausragen will, kann mit seinen Geschäftspartnern auch in deren Muttersprache parlieren. Deshalb machen wir nicht nur in Englisch fit für den Beruf, sondern auch in vielen anderen Sprachen, z.B. Französisch, Spanisch, Russisch, Türkisch oder Chinesisch - in systematischen Anfängerkursen, Auffrischungskursen und Kurzkursen zu Spezialthemen.

English Refresher "Business"

Nach Feststellung des derzeitigen Sprachniveaus werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier sprachlich fit gemacht. Sie wiederholen wichtige Grammatik und Wortschatz und trainieren Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen anhand von Beispielen und Situationen aus der Arbeitswelt. Mögliche Themenfelder: typische Situationen in einer BĂĽroumgebung, Telefonieren, Emails schreiben bzw. beantworten, Gesprächsstrategien fĂĽr Meetings, sowie typische Situationen fĂĽr Messen, Geschäftsessen und Dienstreisen. Auf Wunsch kann nach Ende des Kurses der international anerkannte TOEIC® Test absolviert werden, der die individuelle Englischkompetenz genau bescheinigt.

Deutsch als Zweitsprache: Kommunikation und Schreibtraining

Sprachliche Sicherheit ergänzt die fachliche Kompetenz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Deutsch nicht als Muttersprache gelernt haben. Der Kurs „Kommunikation und Schreibtraining“ bietet ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm für berufliche Alltagssituationen in Ihrem Unternehmen: Schreiben von Gesprächsnotizen, Emails und Briefen, Kommunikationstraining vom Small Talk mit Kunden und Gästen bis zum sicheren Auftreten in Besprechungen, Flüssiges Sprechen und korrekte Aussprache.

Interkulturelles Know-how

Der Umgang und das Gespräch mit Menschen aus anderen Kulturen gehört in privaten Unternehmen ebenso wie auch in der öffentlichen Verwaltung inzwischen zum Arbeitsalltag. Es ist unbestritten, dass interkulturelle Kompetenz auch den betrieblichen Arbeitsablauf erleichtert. Die Lehrgänge bauen in verschiedenen Modulen aufeinander auf und richten sich an Mitarbeitende in Unternehmen, die ihre interkulturelle Kompetenz schulen und zertifizieren lassen möchten. Die einzelnen Module lassen sich jeweils durch eine Prüfung und mit den Xpert Zertifikaten „Interkulturelle Kompetenz“ abschließen. Es werden drei aufeinander aufbauende Module angeboten. Basic-Modul: "Fremde Kultur – Eigene Kultur", Professional-Modul: "Interkulturelle Kommunikation", Master-Modul: "Interkulturelle Konflikte".

Sie habe Interesse an einem dieser Lehrgänge? Sie haben andere Weiterbildungsbedarfe? Wir beraten Sie gerne – kompetent, ergebnisoffen und fair! Kontakt...
zum Seitenanfang zurück zur letzten Seite