Hyperlink to the English version of this page

Integrationskurs


In Integrationskursen lernen Sie intensiv Deutsch. Die erfahrenen Dozentinnen und Dozenten der Volkshochschule Essen bereiten Sie nicht nur sprachlich auf den Alltag in Deutschland vor. Die Gruppen in der Volkshochschule sind multikulturell und international! Am Ende des Kurses erhalten Sie bei bestandener Prüfung das Telc Zertifikat Deutschtest für Zuwanderer auf Stufe B1.

Zusätzlich zum regelmäßigen Unterricht setzt die VHS Essen auf innovative Zusatzangebote, wie e-learning, Tandemtraining und Theaterspiel. Einen Eindruck gibt das Video über unser Tandemtraining und den Workshop Theaterspiel und Sprachlust.


Die Volkshochschule bietet auch Integrationskurse mit Alphabetisierung an. Lernende, die in einer anderen Sprache alphabetisiert wurden, aber kein Deutsch sprechen, beginnen hier mit dem Erlernen der lateinischen Schrift. Auch für Menschen ohne Vorkenntnisse im Lesen und Schreiben sind diese Kurse gut geeignet.

Wer kann einen Integrationskurs besuchen?


Integrationskurse sind Intensivkurse für Zuwanderer, die langfristig in Deutschland bleiben möchten. Auch Zuwanderer, die schon länger in Deutschland leben und ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, können einen Integrationskurs besuchen. Weitere Informationen über die Zulassung zu Integrationskursen finden Sie im Internet unter dem Thema Integrationskurse beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Wie lange dauert ein Integrationkurs?

Ein Integrationskurs umfasst 645 Unterrichtsstunden (ca. 1 Jahr) und ein Integrationskurs mit Alphabetisierung 945 Stunden. In den Schulferien findet der Integrationskurs nicht statt.

Was kostet die Teilnahme am Integrationskurs?

Die Teilnehmer beteiligen sich in der Regel mit 1,20 Euro an jeder Unterrichtsstunde. Den Restbetrag übernimmt das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge). Wenn Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe erhalten, können Sie auf Antrag von den Kosten befreit werden. An Integrationskursen können auch Personen ohne Förderung beim BAMF teilnehmen. In diesem Fall tragen die Teilnehmenden die gesamten Lehrgangskosten.

Kursgebühren im Überblick:
Selbstzahler 1645 Euro (inkl. Prüfungsgebühren)
Teilnehmende mit Berechtigung des BAMF 792 Euro
Kostenbefreite Teilnehmende 0 Euro

Die Kursgebühr muss nicht in einem Betrag bezahlt werden, sondern sie wird jeweils für 1 Modul, das sind 100 Unterrichtsstunden, abgebucht.

Wie finde ich den richtigen Kurs?

In der Volkshochschule können Sie sich ausführlich beraten lassen, um das passende Kursangebot auszuwählen. Vor Beginn des Kurses nehmen Sie dann zusätzlich an einem Einstufungstest teil. Das aktuelle Kursangebot finden Sie unter Integrationskurse an der VHS Essen. In der Regel sind die Unterrichtszeiten am Nachmittag:
  • Integrationskurs: Montag-Freitag von 13:50 bis 17 Uhr (20 Unterrichtsstunden pro Woche)
  • Integrationskurs mit Alphabetisierung: Montag-Freitag von 12:50 bis 16 Uhr (20 Unterrichtsstunden pro Woche)

Welche Unterlagen braucht man für die Anmeldung?

  • Den Berechtigungsschein für die Teilnahme am Integrationskurs. Falls Sie den Berechtigungsschein noch nicht haben, lassen Sie sich von uns beraten!
  • Eine Kopie Ihres Ausweises mit Foto und Aufenthaltstitel
  • Für den Antrag auf Kostenbefreiung: einen Einkommensnachweis oder eine Kopie des Leistungsbescheides, falls Sie Leistungen durch das Jobcenter beziehen

Beratung und Information

Heike Reintanz-Vanselow
Fachbereichsleiterin Deutsch als Zweitsprache ab B1
Integrationskurse
Tel.: 0201/8843222
Email: heike.reintanz@vhs.essen.de
Sprechstunden: Di + Mi 10 - 12 Uhr, Do 16 - 19 Uhr


zum Seitenanfang zurück zur letzten Seite